Monat: Oktober 2016

Brotbackmischung ut de Seute Kiste

? Backe, backe .. Kuu…äh Brooohoot! ?

Frisches Brot aus dem Ofen ist einfach super lecker – und wenn es dann auch noch kinderleicht ist, das Brot zuzubereiten … ein Traum! Ich habe vor ein paar Jahren das Brotbacken für mich entdeckt und liebe es immer neue Kombinationen aus verschiedenen Mehl-Sorten, Leimsamen und Sonnenblumernkernen oder Nüssen auszuprobieren. Dabei kam mir aber immer wieder die Erkenntnis, dass die am einfachsten gehaltenen Mischungen am besten schmecken. So auch das Dinkelbrot, das ich zum ersten Mal bei Dorthe Bährs probiert habe, als ich ihren Hofladen im Neufelderkoog mal wieder besuchte. Dieses Brot ist so fluffig, locker und lecker! Keine weiteren Worte nötig! ❤️

Dinkelbrot-Backmischung aus der Landküche von Dorthe Bährs | Hofladenliebe

Die Entstehung der Brotbackmischung aus der Landküche von Dorthe Bährs

In meiner „Brot-Bäckerin-Euphorie“ fragte ich sie natürlich gleich nach dem Rezept. Daraufhin entgegnete Dorthe mir, dass es erstens kinderleicht ist, das Brot zu backen, zweitens ihre Gäste, die samstags ein Lamm-Gericht im Hofladen essen, es lieben und sie deshalb drittens überlegt, das Brot als Brotbackmischung zusammen zu mixen, damit es alle ganz leicht nachbacken können!

Dorthe ist eine begnadete Köchin — und Brot-Bäckerin! So eine, die aus dem Kopf und nach Gefühl kocht und backt. Also wurde am nächsten Samstag ersteinmal Block und Stift dazugelegt, damit sie ihre Arbeitsschritte genauestens dokumentieren und wir so den zukünftigen Brot-Bäckern eine Anleitung zur Verfügung stellen konnten.

Danach machten wir uns über die Verpackung der Brotbackmischung Gedanken. Die typischen „Weck-Flaschen“ von vielen Brotbackmischung fanden wir zu 08-15, außerdem hätten sie das Paket dann noch schwerer gemacht. Also bestellte Dorthe sich braune Papiertüten, die mit etwas Dekoration dAnn rustikal und schick aussehen. Nun fehlte nur noch der richtige Inhalt. Getreu dem Motto #regional und #direktvomErzeuger fuhren Dorthe und ich nach Neumünster zu Gut Rosenkrantz, um schleswig-holsteinisches Mehl zu besorgen ??

Zubereitung der Brotbackmischung

Wie schon oft genug gesagt: die Zubereitung vom Dinkelbrot ist echt einfach. Zur Brotbackmischung musst Du nur noch Wasser hinzugeben, dann ca. 8-10 Minuten mit dem Handmixer oder der Küchenmaschine kneuen und den Teig in eine Kuchenform (Springform oder zwei Kastenformen) geben. Nachdem der Teig 20-30 Minuten gegangen ist, wird er 40 Minuten gebacken und kann dann nach kurzem Abkühlen genossen werden #leckerschmecker Die genaue Anleitung findest Du auf der Produktseite der Dinkelbrot-Backmischung. 

Der „Sound“ beim Anschneiden des Brotes sagt glaube ich alles … ?

 

Wenn Du die Brotbackmischung verschenken möchtest, schau mal in unsere Seute Kiste

Und nun viel Spaß beim Brot backen ?

Annika von Hofladenliebe

Schlagwörter: , ,