Kürbissuppe mit Ingwer und Curry

Die warme Jahreszeit neigt sich dem Ende zu. Die Abende werden kürzer und kälter, die Sonnenstunden fühlbar weniger und das Wetter vor der Tür stürmischer. Laub fällt von den Bäumen und so langsam beginnt die gemütliche Zeit. Der Herbst ist da! Die beste Zeit, um ein paar neue Rezepte auszuprobieren.

Besonders geeignet und beliebt für herbstliche Gerichte ist der Kürbis. Ob als Suppe, aus dem Ofen, im Salat oder als Püree – er lässt sich wunderbar vielfältig zubereiten und gehört somit nicht grundlos zu den Favoriten der goldenen Jahreszeit. Wir von Hofladenliebe möchten unser herbstliches Lieblingsrezept mit euch teilen. Wir empfehlen Dir die Kürbissuppe mit Ingwer und Curry. Du kannst dir das Rezept hier anschauen und runterladen.

Zutaten für 2 Personen

ca. 400 g Hokkaido-Kürbis
1 EL Original Norddeicher Rapsöl
1 kleine Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
1 Stück (ca. 4 cm) Ingwer
1 TL gekörnte Gemüsebrühe
2 EL saure Sahne
Kürbiskerne
Pfeffer
Currypulver

Zubereitung

- Kürbis waschen, halbieren und mit einem Löffel die Kerne entfernen - Kürbis in Würfel schneiden
- Zwiebel und Knoblauch schälen
- Zwiebel in kleine Würfel schneiden 
- Knoblauch durch eine Knoblauchpresse pressen
- Ingwer schälen und fein hacken
- Gemüsebrühe mit 700 ml kochendem Wasser vermengen
- Norddeicher Rapsöl in einem Topf erhitzen
- Zwiebelwürfel, Knoblauch und Ingwer andünsten und anschließend mit etwas Currypulver bestäuben
- Kürbis hinzufügen und unter Rühren leicht bräunen lassen
- Gemüsebrühe hinzufügen und bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen
- gelegentlich umrühren, bis der Kürbis zerkocht ist
- saure Sahne und ggf. etwas Wasser unterrühren
- alles mit dem Mixer pürieren und anschließend nochmals aufkochen - zum Servieren die Suppe mit Pfeffer würzen und mit Kürbiskernen bestreuen

Guten Appetit!

You have successfully subscribed!